Zu Besuch bei Frau Hartwig-Tiedt und Herrn Barta (MASGF)

Zu Besuch bei Frau Hartwig-Tiedt und Herrn Barta (MASGF)

Potsdam – Kurz vor dem Jahreswechsel  hatte der Verein, vertreten durch die Vorstandsvorsitzende Joanna Jozefiak sowie die Mitglieder Dr. med. Thilo Hennecke und Mateusz Klimaszewski, die Möglichkeit ein 90-minütiges Gespräch mit Frau Staatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt und dem Abteilungsleiter für Gesundheit des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, Thomas Barta, zu führen.

Die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung an der deutsch-polnischen Grenze sowie deren momentaner Zustand bzw. deren Möglichkeiten war das bestimmende Thema. Die intensiven und lebendigen Gespräche waren hatten den Hintergrund, den Vereinszweck sowie die Baustellen in der Grenzregion zu benennen. Hierzu gab es letztlich die Einigung im 1. Quartal des nächsten Jahres die Gespräche im Rahmen eines Workshops mit weiteren Vertretern des Gesundheitswesens fortzuführen. Die Planungen dafür sind in vollem Gange.

Der Verein freut sich Ihnen demnächst weitere Informationen hierzu verkünden zu können und bedankt sich bei Frau Hartwig-Tiedt und Herrn Varta für deren Unterstützung.